#030 Beziehungstipps für jeden Tag

Veröffentlicht von Linda Mitterweger am

#030 Beziehungstipps für jeden Tag

Die Liebe im Alltag aufrecht erhalten

Heute geht es darum herauszufinden, was du tun kannst um die Liebe im Alltag aufrecht zu erhalten.
Ich werde dir einige Tipps geben, die dich dabei unterstützen können.
Mit dieser Folge will ich dich motivieren auch im Alltag Energie in deine Beziehung zu stecken und so die Harmonie und Liebe aufrecht zu erhalten!
Ich wünsche dir ganz viel Spaß mit diesen Tipps!

 

Du kannst die Folge direkt hier hören – oder auf Spotify & ITunes.

 

Komm sehr gerne in meine neue Facebook Gruppe „Paartherapie Podcast – Glückliche & Erfüllte Beziehungen leben“ und tausche dich dort mit mir persönlich und anderen Podcast-Hörern über die Themen Partnerschaft, Liebe & Paartherapie aus!

 

Hier kannst du den Inhalt der Folge zudem als Blogpost nachlesen:

Hallo & Herzlich Willkommen zum Paartherapie Podcast – deinem Podcast für glückliche und erfüllte Beziehungen.

Mein Name ist Linda Mitterweger – ich bin Psychologin & Online-Paartherapeutin und heute geht es darum herauszufinden, was du tun kannst um die Liebe im Alltag aufrecht zu erhalten.

Ich werde dir einige Tipps geben, die dich dabei unterstützen können. Mit dieser Folge will ich dich motivieren auch im Alltag Energie in deine Beziehung zu stecken und so die Harmonie und Liebe aufrecht zu erhalten!

Ich wünsche dir ganz viel Spaß mit diesen Tipps!

Beziehungstipps für deinen Alltag

Ich habe einfach mal ganz wild gesammelt: Tipps von denen ich denke, dass sie dir in deiner Beziehung helfen können. Im Alltag helfen können. Dich dabei unterstützen können, die Liebe aufrecht zu erhalten – trotz Stress, Kindern, Arbeit und sonstigen Problemen.

Nicht jeder Tipp wird gleich stark auf dich wirken. Bestimmt setzt du einige Dinge auch schon um und sie sind für dich ganz normal in deiner Beziehung. Es geht auch nicht darum, alles auf einmal anzuwenden sondern einfach darum, dich zu motivieren, Liebe zu zeigen, Zuneigung zu zeigen in deiner Beziehung – an jedem Tag!

Und falls du diese Folge jetzt hört und den Gedanken hast: „Oh Mann, ich soll schon wieder alles machen und von meinem Partner kommt nichts!“ dann möchte ich dich ermuntern: Probiere es auch. Setz die Dinge um, die ich dir jetzt gleich erzählen werde und dein Partner wird es bemerken. Und er wird reagieren. Es ist einfach so, dass man in Beziehungen manchmal ein bisschen in Vorleistung gehen muss um dem Partner die Chance zu geben, nachzuziehen.

Und jetzt starten wir mit den Tipps – du kannst natürlich, wie immer, auch diese Podcast-Folge auf meinem Blog nachlesen auf psy-on.de und dir doch die Tipps nochmal genauer anschauen – und jetzt wünsch ich dir viel Spaß!

Die besten psychologischen Beziehungstipps für dich

Sehe das Gute in eurer Beziehung. Das Gute an dir. Das Gute an deinem Partner. Das Gute an eurer gemeinsamen Zeit und das Gute daran wenn’s mal Streit gibt. Klingt das komisch für dich? Tatsächlich kann man in allem das Gute sehen! Wenn es Streit gibt bedeutet das, dass ihr beide den Willen habt in der Beziehung zu sein und Konflikte auszutragen anstatt einfach aus der Beziehung zu gehen. Du siehst: Selbst aus den schwierigsten Dingen kann man etwas Gutes gewinnen – mit ein bisschen Übung. Sehe ab heute das Gute!

Erlaube deinem Partner Eigenständigkeit und Freiheit. Und erlaube es auch dir selbst.

Akzeptiere, dass auch mal etwas schief läuft. Akzeptiere, dass dein Partner mal was vergisst, sich nicht an eine Absprache hält, dich enttäuscht, dich verletzt, dich versetzt. Akzeptiere es. Und glaube daran, dass er immer sein Bestes gibt. Das Beste, das er in diesem Moment geben kann. Ich glaube da ganz fest daran: Jeder Mensch gibt immer das Beste, das er oder sie in diesem Moment geben kann. Eine Mutter ist immer die beste Mutter, die sie sein kann. Ein Vater auch. Ein Mitarbeiter ist immer der beste der er sein kann. Und wenn die Arbeitsbedingungen demotivierend sind ist das Beste eben nicht so gut. Und genauso ist es in der Beziehung: Dein Partner ist der Beste der er sein kann. Schaffe beste Bedingungen für euch beide und habe Verständnis wenn es Phasen gibt, in denen es auch mal schwierig ist. Akzeptiere das.

Sei aufmerksam. Mach Komplimente, wenn dir etwas auffällt. Achte darauf, wenn dein Partner sich verändert, beim Friseur war oder ein neues Kleidungsstück trägt. Schenke ihm deine Aufmerksamkeit.

Zeige deinem Partner, dass du an ihn denkst. Schick ihm eine Nachricht. Leg ihm einen Zettel hin bevor du das Haus verlässt. Ruf mal an. Einfach so.

Tipps für deine glückliche & harmonische Beziehung

Lebt eure Rituale! Überleg mal: Gibt es Rituale, die ihr mal gepflegt habt, die jetzt aber in Vergessenheit geraten sind. Belebt sie wieder! Das kann ein besonderer Restaurantbesuch zum Jahrestag sein, das kann aber auch der tägliche Kaffee ans Bett oder der gemeinsame Tee vor dem Schlafengehen sein. Etabliert unbedingt Rituale in eure Beziehung. Sie geben Stabilität und Sicherheit.

Ein großer Gamechanger: Sei dankbar und sage deinem Partner, wofür du dankbar bist. Bedanke dich!

  • Dafür dass er sich pünktlich an eure verabredete Zeit gehalten hat.
  • Dafür dass er dir einen Gefallen getan hat.
  • Dafür, dass er dir heute eine Aufgabe abgenommen hat.
  • Dafür dass er in einer schwierigen Phase an deiner Seite war.
  • Dafür, dass er deine Wäsche aufgehängt hat.
  • Dafür dass er deine Schwächen akzeptiert und dich nimmt wie du bist.
  • Dafür, dass er den Tisch schön gedeckt hat.

Bedank dich für alles, worüber du dich im Laufe des Tages freust. Und nimm das auf keinen Fall für selbstverständlich. Auch wenn du deinem Partner viel Gutes tust heißt das noch nicht, dass er das automatisch zurück gibt: Bleibe dankbar dafür, wenn er es tut.

Akzeptiere, dass Beziehung nicht bedeutet, immer auf Wolke 7 zu schweben. Akzeptiere, dass Beziehung bedeutet, auch zueinander zu halten, wenn es schwierig ist. Auch dann in Kontakt zu bleiben. Auch dann sein Bestes zu geben. Und das Beste sind dann vielleicht einfach mal nur 30% statt 100%. Und akzeptiere, dass das dann auch OK ist.

Sei manchmal einfach nur da. Nicht immer braucht es Argumente oder eine Lösung. Manchmal braucht es einfach nur da sein und eine Umarmung.

Tipps direkt aus der Paartherapie

Schmiedet gemeinsam Pläne. Für morgen, für nächste Woche, für nächstes Jahr und für die Ewigkeit. Was wollt ihr gemeinsam erleben? Welche Reisen, Meilensteine, Lebensträume? Spinnt rum, ihr dürft übertreiben!

Habt Spaß miteinander! Auch wenn es stressig ist, auch wenn es gerade Probleme in eurem Leben gibt. Habt Spaß. Tut mal was Witziges. Lacht euch über lustige Videos kaputt. Ärgert euch gegenseitig ein bisschen. Tut alles, was euch Spaß macht!

Spreche aus was du denkst. Dein Partner kann es nicht riechen! Erwarte nicht, dass er dir jeden Wunsch von den Augen abliest. Äußere deine Wünsche – er wird sie bestimmt so gerne erfüllen.

Vertraue deinem Partner!

Sag ihm wie sehr du ihn liebst. Ruf ihn an, schick ihm eine Nachricht oder geh kurz rüber zu ihm. Sag ihm was du so sehr an ihm liebst.

Berührt euch! Haltet euch im Arm, küsst euch, streichelt euch. Tauscht Zärtlichkeiten aus. Nehmt euch Zeit dafür.

Wende diese Tipps jeden Tag in deiner Beziehung an

Zeige deinem Partner wie toll er ist. Wie sexy du ihn findest. Wie liebenswert. Wie glücklich er dich macht. Das ändert die Stimmung in deiner Beziehung sofort!

Gebe einfach mal zu, dass dein Partner Recht hat. Auch er weiß mal etwas besser. Auch er ist mal im Recht. Gestehe ihm das zu.

Knutsch ihn doch heute mal so richtig ab. Nicht nur ein kleiner Begrüßungskuss auf die Wange. Ein richtiger Kuss. Küss ihn wie verrückt. Heute!

Koche doch mal sein Lieblingsessen. Als Überraschung. Einfach so!

Behandelt euch wie zwei Erwachsene. Übernehmt Verantwortung, gesteht dem anderen aber auch zu, die Verantwortung zu tragen. Ihr habt es vor eurer Beziehung auch ganz gut ohne einander geschafft. Gebt dem Anderen wieder ein Stück Verantwortung zurück!

Zeige ihm auch vor anderen, wie sehr du ihn magst. Wie sehr du zu ihm und eurer Beziehung stehst.

Schweige auch mal. Nicht immer, nimm nicht alles hin. Aber mal. Räume auch mal das dreckige Geschirr für ihn weg, seine Socken hinterher. Hänge das nasse Handtuch für ihn auf. Ab und an mal. Ohne ein Thema draus zu machen.

Mäkel nicht an deinem Partner rum. Er ist nicht perfekt – das war er noch nie! Auch wenn du dir das am Anfang vielleicht eingebildet hast. Versuche nicht, ihn zu ändern. Lass ihn sein, wer und wie er ist. Mäkel vor allem nicht rum, weil du mit etwas anderem unzufrieden bist. Sei achtsam in dieser Beziehung. Sei achtsam mit deinem Partner.

So wird deine Beziehung noch besser

Sprecht täglich miteinander! Nicht nur über das Wetter, die Arbeit und den Haushalt. Sondern über euch. Darüber, wie es euch geht. Darüber, wie es euch miteinander geht. Wie ihr euch fühlt. Was euch beschäftigt und bewegt. Frag nach.

Überlege was du tun kannst um dich selbst und deinen Partner glücklich zu machen anstatt was er tun soll. Darauf hast du überhaupt keinen Einfluss!

 

Bestimmt war der ein oder andere Tipp für dich dabei, den du direkt in deiner Beziehung umsetzen kannst – ich wünsche dir ganz viel Erfolg damit!!

Komm gerne auch in meine Facebook-Gruppe „Paartherapie Podcast – Glückliche & Erfüllte Beziehungen leben!“ und tausche dort noch weitere Tipps mit anderen Hörern dieses Podcasts und auch mit mir oder schreibe mir eine E-Mail und erzähl mir deine besten Tipps! Wenn du etwas aus dieser Folge mitnehmen konntest hinterlasse gerne ein Rezension bei Itunes – das freu ich mich sehr!

Ich wünsche dir jetzt einen schönen Tag,

lass es dir gut gehen,

mach’s gut & bis bald!

Deine Linda

 

Abonniere meinen Newsletter und erhalte Informationen rund um die Themen Paartherapie, Fernbeziehung, Psychologie und Beratung sowie psychologische Tipps und praktische Übungen für die Verbesserung deiner Beziehungsqualität. Erfahre zudem alles, was du über den Paartherapie-Podcast wissen musst! Außerdem schenke ich dir mein Workbook für Paare zum kostenlosen Download dazu.

Trage dich jetzt ein!


In meiner neu gegründeten Facebook-Gruppe „Paartherapie Podcast – Glückliche & Erfüllte Beziehungen leben“ kannst du dich mit anderen Hörern des Podcast sowie mit mir ganz persönlich austauschen! Hier ist Raum für deine Fragen, Themen & Herausforderungen! Teile deine besten Beziehungstipps mit den anderen Mitgliedern oder lasse dich von der Gruppe unterstützen!

Trete der kostenlosen & geschlossenen Facebook-Gruppe bei – ich freue mich auf dich!!


Linda Mitterweger Psychologe Psychologin Berater Beraterin PSY-ON HilfeLinda Mitterweger  (Psychologin)

Ich helfe Menschen eine glückliche und erfüllte Partnerschaft zu leben – in Nahbeziehung und auch in Fernbeziehungen, trotz der Distanz. Ich selbst habe bereits viele Jahre Fernbeziehungen geführt und kenne die Herausforderungen, die diese Beziehungsform bietet – aber auch die Chancen. Mit meiner Unterstützung kannst du die Kommunikation und Offenheit in deiner Beziehung stärken und so gute Lösungen für die Herausforderungen finden, die sich dir in deinem Leben und in deiner (Fern-)Beziehung stellen. Neben der Fernbeziehungsberatung biete ich Online-Paartherapie über Videochat an. Kontaktiere mich für deine 90-minütige Power-Session oder verabrede direkt online deinen nächsten Termin.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.