#038 I Glücklich bleiben als Paar

Veröffentlicht von Linda Mitterweger am

Glücklich bleiben als Paar

Was du tun kannst, damit es weiterhin so gut läuft

 

Ein Kommentar auf meinem Blog hat mir diese Woche klar gemacht:

Beziehungen müssen nicht immer schwierig & konfliktreich sein!

Es kann auch einfach so richtig gut laufen.

Und deshalb geht es heute um ein schönes Thema:

Darum, als Paar dauerhaft glücklich zu bleiben. Die Stärken, die es in eurer Beziehung gibt, auszubauen und eure Beziehung darauf aufzubauen.

Ich wünsche dir ganz viel Spaß und neue Erkenntnisse bei dieser Folge.

Du kannst die Folge direkt hier hören – oder auf Spotify & ITunes.

 

Komm sehr gerne in meine neue Facebook Gruppe „Paartherapie Podcast – Glückliche & Erfüllte Beziehungen leben“ und tausche dich dort mit mir persönlich und anderen Podcast-Hörern über die Themen Partnerschaft, Liebe & Paartherapie aus!

 

Glücklich bleiben als Paar

 

Hier kannst du den Inhalt der Folge zudem als Blogpost nachlesen:

Hallo & herzlich Willkommen im Paartherapie Podcast, deinem Podcast für glückliche & erfüllte Beziehungen. Mein Name ist Linda Mitterweger, ich bin Psychologin und Online-Paartherapeutin und heute geht es um ein schönes Thema: Darum, als Paar dauerhaft glücklich zu bleiben. Die Stärken, die es in eurer Beziehung gibt, auszubauen und eure Beziehung darauf aufzubauen.

Ich bin mir ganz sicher, dass du heute etwas für dich und für deine Beziehung mitnehmen kannst und wünsche dir ganz viel Spaß bei dieser Folge!

Letzte Woche habe ich eine spannende Frage auf meinem Blog gestellt bekommen. Nämlich die Frage, wie man die Beziehung weiterentwickeln kann. Der Leser hat bemerkt, dass sich viele Seminare, viele Angebote an Paare richten, die Krisen bewältigen wollen, die sich wünschen, dass es mit ihrer Beziehung bergauf geht. Er selbst hat aber geschrieben, dass er in seiner Partnerschaft sehr glücklich ist und dass das genau so bleiben soll.

Und was kann man jetzt dafür tun?

Was kann man tun, um so glücklich zu bleiben, wie man ist?

Was kann man tun, damit es weiterhin so gut läuft?

Was du gutes für deine Beziehung tun kannst

 

Und darauf möchte ich heute eingehen, damit möchte ich mich heute beschäftigen, denn er hat schon Recht: Beziehung sind nicht immer schwierig, man steckt nicht immer in der Krise, es geht nicht immer nur darum, sich näher zu kommen. Es geht manchmal auch darum, nah zu bleiben. Glücklich zu bleiben. Noch glücklicher zu werden, wenn das geht. Was aber auf jeden Fall geht – denke ich – ist, bewusster in seiner Beziehung zu sein. Sich seinem Glück bewusst zu werden. Dankbar zu sein für das was man hat und trotzdem danach zu streben, es zu erhalten und wenn es geht, das noch zu steigern. Das Glück nicht zu verlieren. Und die Beziehung zu pflegen. Und heute habe ich deshalb für dich überlegt, wie das geht: Eine wundervolle Beziehung aufrecht zu erhalten. Das Wunder, das diese Beziehung birgt, weiterzuentwickeln.

Mein Tipp:  Tue mehr von dem, was gut funktioniert!

 

Eine gute und glückliche Beziehung führen

 

Und deshalb baut der Tipp, den ich dir mitgeben möchte frei auf dem Motto auf:

Wenn etwas nicht funktioniert, lass es sein!

Wenn etwas gut funktioniert, mach mehr davon!

Setzt euch also einmal zusammen und überlegt:

  • Was ist es, was eure Beziehung ausmacht?
  • Was sorgt aktuell dafür, dass es so gut läuft?
  • Was ist euer Geheimrezept?
  • Was hilft euch, gut in Verbindung zu sein? Gut in Beziehung zu sein?

Und dann macht mehr davon… oder behaltet genau diese Menge bei!

Es kommt wirklich darauf an: Nicht immer gilt: „Viel hilft viel!“

 

Tipps damit es weiterhin gut läuft in der Partnerschaft

 

Wenn ihr beispielsweise herausfindet, dass drei verlängerte Wellness-Wochenenden im Jahr eure Beziehung so richtig beflügeln und dazu führen, dass ihr immer genau zur richtigen Zeit die Beziehungsbatterien wieder aufladen könnt und euch wieder nahe kommen könnt, eure Beziehung aufleben lassen könnt, dann heißt das nicht, dass fünf Wellness-Wochenenden im Jahr euch besser helfen. Vielleicht kommt ihr dadurch unter finanziellen Druck, habt Zeitstress, nicht mehr genug Urlaubstage für andere Dinge, dich euch und eurer Beziehung auch gut tun. Dann lasst es so. Macht einfach weiter wie bisher.

Genauso ist es, wenn ihr feststellt wie gut es euch tut, dass ihr euch jeden Tag einmal sagt, was ihr füreinander empfindet, dass ihr euch liebt. Oder dass ihr jede Woche einmal darüber sprecht, wie es euch miteinander und in der Beziehung geht. Das heißt nicht, dass das besser funktioniert mit fünf Liebesbekenntnissen am Tag und drei Gesprächen über eure Beziehung pro Woche. Ihr könnt es ausprobieren, vielleicht verändert es etwas, aber ihr könnt auch jederzeit zurück zu eurem früheren Rhythmus, denn der klappt ja gut für euch.

 

Macht weiter wie bisher

 

Das Schöne an diesem Thema ist ja: Ihr habt euer Rezept schon gefunden. Ihr wisst schon, was ihr tun müsst, damit es euch gut miteinander geht! Also behaltet das einfach bei.

So eine Analyse darüber, was eure Beziehung ausmacht, ist aber nie schlecht. Damit ihr nicht irgendwann am falschen Ende spart und genau die Erlebnisse und die kleinen Gesten aus eurem Alltag streicht, die eure Beziehungsqualität ausgemacht haben. Und auch wenn ich die Beispiele hier in dieser Folge etwas anders gewählt habe, bin ich doch sehr sicher, dass für viele Menschen in ihrer Beziehung weit mehr die Gesten, Worte, Werte und Gemeinsamkeiten zählen als die materiellen Dinge.

 

Wenn es gut läuft mach weiter so

 

Überlegt euch also im ersten Schritt:

  • Was macht eure Beziehung aus?
  • Was tut eurer Beziehung gut?

Und dann macht es genauso weiter oder macht mehr davon oder macht es ein bisschen besser oder ein bisschen intensiver. Bucht euch zum Beispiel beim nächsten Wellness-Wochenende eine bessere Zimmerkategorie. Geht bei eurem nächsten gemeinsamen Essen in ein besseres Restaurant. Probiert da aus. Aber ehrlich gesagt: Nicht vergessen, dass genau das was ihr aktuell macht, genau dazu führt, dass ihr diese glückliche Beziehung führt.

 

Tue mehr von dem was gut funktioniert

 

Und dann könnt ihr im zweiten Schritt mal überlegen:

  • Was tut euch nicht so gut in der Beziehung?
  • Wann habt auch ihr einmal ein Tief?
  • Wann gibt es vielleicht doch mal einen Konflikt, einen Streit?
  • Wann ist es mal weniger harmonisch zwischen euch?

Und dann – und das ist jetzt wirklich schon Beziehungsarbeit auf sehr hohem Niveau – schaut mal, wie ihr diese Situationen noch reduzieren könnt.

Überlegt euch:

  • Warum bringen diese Situationen uns aus dem Gleichgewicht obwohl wir es in so vielen anderen Situationen so gut schaffen?
  • Was ist an diesen Situationen anders?

Und wenn ihr das analysiert habt, dann schaut doch mal, ob sich da was ändern lässt. Ob sich irgendeines dieser Glücksrezepte, die sonst so gut zwischen euch funktionieren, auch hier anwenden lassen.

 

Beziehungen können auch gut laufen

 

Und dann im dritten Schritt gehen wir in die Entwicklung.

Und da könnt ihr euch überlegen:

  • Was wollen wir in unserer Beziehung noch etablieren, das wir bisher noch nicht umsetzen?
  • Was wünschen wir uns für die Zukunft?
  • Welche Entwicklung darf unsere Beziehung noch machen?
  • Was wollen wir vielleicht ausprobieren?
  • Was sind vielleicht geheime Wünsche, die wir noch nicht geteilt haben?
  • Was sind Ideen, in welche Richtung wollen wir mal schnuppern?

Und wenn ihr Lust habt und experimentierfreudig sein, dann probiert es aus. Und seht, wohin sich eure Beziehung entwickelt, denn die Basis ist ja absolut da.

Und wenn eines dieser neuen Dinge funktioniert: Macht mehr davon!

Ich wünsche euch alles Gute und dass sich eure Beziehung weiterhin zum Positiven entwickelt. Dass ihr die Dinge, die eure Beziehung bisher bereichern, weiter ausbaut und dass ihr stets gut in Verbindung bleibt und im Austausch darüber, wie es euch miteinander geht – denn das ist das A & O!

Danke, dass du bei dieser Folge wieder dabei warst!

Ich wünsche dir alles Gute,

lass es dir gut gehen, mach’s gut & bis bald,

deine Linda.

 

Abonniere meinen Newsletter und erhalte Informationen rund um die Themen Paartherapie, Fernbeziehung, Psychologie und Beratung sowie psychologische Tipps und praktische Übungen für die Verbesserung deiner Beziehungsqualität. Erfahre zudem alles, was du über den Paartherapie-Podcast wissen musst! Außerdem schenke ich dir mein Workbook für Paare zum kostenlosen Download dazu.

Trage dich jetzt ein!


In meiner neu gegründeten Facebook-Gruppe „Paartherapie Podcast – Glückliche & Erfüllte Beziehungen leben“ kannst du dich mit anderen Hörern des Podcast sowie mit mir ganz persönlich austauschen! Hier ist Raum für deine Fragen, Themen & Herausforderungen! Teile deine besten Beziehungstipps mit den anderen Mitgliedern oder lasse dich von der Gruppe unterstützen!

Trete der kostenlosen & geschlossenen Facebook-Gruppe bei – ich freue mich auf dich!!


Linda Mitterweger Psychologe Psychologin Berater Beraterin PSY-ON HilfeLinda Mitterweger  (Psychologin)

Ich helfe Menschen eine glückliche und erfüllte Partnerschaft zu leben – in Nahbeziehung und auch in Fernbeziehungen, trotz der Distanz. Ich selbst habe bereits viele Jahre Fernbeziehungen geführt und kenne die Herausforderungen, die diese Beziehungsform bietet – aber auch die Chancen. Mit meiner Unterstützung kannst du die Kommunikation und Offenheit in deiner Beziehung stärken und so gute Lösungen für die Herausforderungen finden, die sich dir in deinem Leben und in deiner (Fern-)Beziehung stellen. Neben der Fernbeziehungsberatung biete ich Online-Paartherapie über Videochat an. Kontaktiere mich für deine 90-minütige Power-Session oder verabrede direkt online deinen nächsten Termin.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.