#061 I In einer bewussten Partnerschaft leben

Veröffentlicht von Linda Mitterweger am

In einer bewussten Partnerschaft leben

Aktiv und präsent in der Beziehung sein


Heute erfährst du, wie du aktiv und präsent in deiner Beziehung bleiben kannst.

Du lernst, was eine bewusste Partnerschaft ausmacht und erhältst ganz praktische Tipps und Anweisungen für eine bewusstere Partnerschaft.

Und ich erzähle dir von einem neuen kleinen Podcast-Projekt, das bereits am Montag für dich startet!

Der Relationship Reminder – mein wöchentlicher Impuls für dich!

Ich wünsche dir ganz viel Spaß mit dieser Podcast-Folge und hoffe, dass sie dir Lust macht auf eine aktive und bewusste Partnerschaft!

 

Du kannst die Folge direkt hier hören – oder auf Spotify & ITunes.

 

Komm sehr gerne in meine neue Facebook Gruppe „Paartherapie Podcast – Glückliche & Erfüllte Beziehungen leben“ und tausche dich dort mit mir persönlich und anderen Podcast-Hörern über die Themen Partnerschaft, Liebe & Paartherapie aus!

 

Glückliche Beziehung leben

 

Hier kannst du den Inhalt der Folge zudem als Blogpost nachlesen:

Hallo und herzlich Willkommen im Paartherapie Podcast – deinem Podcast für glückliche und erfüllte Beziehungen. Mein Name ist Linda Mitterweger – ich bin Psychologin und Online Paartherapeutin und heute erfährst du, wie du aktiv und präsent in deiner Beziehung bleiben kannst. Du lernst, was eine bewusste Partnerschaft ausmacht und erhältst ganz praktische Tipps und Anweisungen für eine bewusstere Partnerschaft. Und ich erzähle dir von einem neuen kleinen Podcast-Projekt, das bereits am Montag für dich startet! Ich wünsche dir ganz viel Spaß mit dieser Podcast-Folge und hoffe, dass sie dir Lust macht auf eine aktive und bewusste Partnerschaft!

Partnerschaft ist eine bewusste Entscheidung!

Du weißt ja, dass es in diesem Podcast sehr viele praktische Tipps zu ganz vielen verschiedenen Themen gibt. Dass ich oft Probleme aufgreife, die sich vielen Paaren in ihrer Beziehungen stellen und mit denen sie dann zu mir in die Online Paartherapie kommen. Und neben diesen ganz konkreten Themen, Fragestellungen und Unterstützungen spreche ich auch immer mal wieder ganz allgemein über die Partnerschaft. Darüber, was eine Partnerschaft neben all den praktischen Themen wie Kommunikation, Streitkultur und gemeinsamen Routinen eben noch ausmacht: Über die Einstellung, die wir zueinander und auch zur eigenen Partnerschaft haben. Darüber, was Partnerschaft noch sein kann außer einfach der Zusammenschluss zweier Menschen um sich die Miete oder – wie so oft – Steuern zu sparen. Für mich ist Partnerschaft so viel mehr.

Die Entscheidung für deinen Partner triffst du an jedem Tag wieder.

Partnerschaft ist eine bewusste Entscheidung. Eine Entscheidung, die wir einmal getroffen haben aus dem puren Interesse an diesem anderen Menschen. Aus dem Wunsch heraus, alles über diese bestimmte Person zu wissen. Jede freie Minute zusammen zu verbringen. Miteinander zu verschmelzen, Eins zu sein. Und keine Zeit unseres Lebens mehr ohne einander zu verbringen. Und diese Entscheidung, die wir damals füreinander und für die Beziehung getroffen haben, treffen wir jetzt an jedem neuen Tag wieder.

 

Tipps für glückliche Beziehung

 

Vielen Menschen ist nicht bewusst, dass Sie freiwillig in dieser Partnerschaft sind

Mal mehr und mal weniger bewusst stehen wir morgens auf und entscheiden uns für diese Beziehung. Es gibt Phasen in der Partnerschaft, da entscheiden wir uns ganz aktiv dafür. Sind glücklich darüber, den anderen an der eigenen Seite zu haben. Ein Leben mit unserem Partner zu teilen. Und dann gibt es Phasen, da kriselt es vielleicht. Da denken wir vielleicht auch darüber nach, einen Schlussstrich zu ziehen. Die Trennung wird eine echte Option. Aber solange wir uns nicht trennen entscheiden wir uns füreinander. Vielleicht nicht mit der gleichen Überzeugung wie in einer Phase, in der wir auf Wolke 7 schweben. Und doch entscheiden wir uns füreinander. So eine Entscheidung füreinander kann manchmal auch einfach nur die Entscheidung gegen das Gehen sein und weniger für das Bleiben. Und doch ist es eine Entscheidung zugunsten der Beziehung.

Was hält dich bei deinem Partner?

Es gibt Paare, die der festen Überzeugung sind, nicht gehen zu können. Wegen der Kinder, des Hauses, der gemeinsamen Verpflichtungen. Manche Paare führen keine aktive Beziehung mehr, leben nebeneinander her und fühlen sich durch finanzielle, soziale oder gesellschaftliche Verpflichtungen aneinander gebunden. Tatsächlich ist dieser Gedanke, keine Wahl zu haben und beim Partner bleiben zu müssen, in den meisten Fällen, nicht wahr. Auch diese Paare haben die Wahl. Die Wahl zur Trennung geht jedoch vielleicht mit sozialem Abstieg einher, mit Einschränkungen in der Lebensqualität. Diese Paare entscheiden sich nicht gegeneinander – vielleicht auch nicht wirklich füreinander – sondern für das Leben, das sie führen. Für die Familie, für das Haus, für das Auto, für den Sommerurlaub und somit auch füreinander. Und auch das ist vollkommen in Ordnung.

Es gibt kein Richtig und kein Falsch in der Gestaltung des eigenen Lebens

Wenn es um die Gestaltung des eigenen Lebens – der eigenen Beziehung geht – gibt es kein Richtig oder Falsch! Jeder Mensch muss hier für sich Prioritäten setzen. Es ist völlig in Ordnung, die Beziehungszufriedenheit zugunsten der Lebensqualität oder des Familienglücks zurück zu stellen – wenn man das möchte! Wichtig ist, sich hier einmal die Frage zu stellen:

Entscheide ich gerade noch aktiv oder passiert mir mein Leben?

Und sich dann wieder bewusst zu machen: Wie wir unsere Partnerschaft leben ist eine bewusste Entscheidung! Eine bewusste Entscheidung, die an jedem Tag wieder getroffen wird.

 

Tipps für eine erfüllte Beziehung

 

Deine Partnerschaft braucht Aufmerksamkeit und aktive Gestaltung

Warum es so wichtig ist, sich diese Frage zu stellen? Weil es sonst so leicht passiert, dass das eigene Leben und somit auch die eigene Beziehung völlig automatisiert abläuft. Ohne hinterfragt zu werden. Und vor allem: Ohne aktiv gestaltet zu werden.

Die eigene Partnerschaft kann, soll und muss aktiv gestaltet werden!

Ich nutze hier so gerne den Vergleich zum Sport: Nehmen wir an du möchtest ein herausragender Läufer werden. Du möchtest beispielsweise einen Halbmarathon oder einen Marathon laufen.

Denkst du, dass dir das ohne Training gelingt? Wohl eher nicht.

Wie viel wirst du wohl trainieren müssen? Das kommt wohl darauf an, welches Ziel du dir vornimmst.

Nehmen wir an du bist aktuell ein eher untrainierter Mensch. Du hast zwar die Laufschuhe im Schrank aber konntest dich bisher kaum motivieren, sie auch einmal einzusetzen. Dein Traum ist es aber, einen Marathon zu laufen. Was müsstest du tun? Im ersten Schritt müsstest du wohl einmal eine Strecke laufen, um abschätzen zu können, wie es um deine Fitness aktuell so steht. Und dann müsstest du trainieren. In jeder Woche. Am besten sogar an jedem Tag. Sicher gehört zur Vorbereitung eines Marathons nicht nur eine Art von Training. Natürlich musst du regelmäßig Laufen gehen und deine Übungsstrecke verlängern. Ein wenig mentales Training schadet bei der Vorbereitung auf einen Marathonlauf aber sicherlich auch nicht. Genauso wenig wie ein wenig Kraftsport. Eventuell musst du in eine bessere Ausrüstung investieren, benötigst neue Schuhe oder leichtere Kleidung. Vielleicht trackst du auch über ein Smartphone oder dein Fitness Armband deine Körperfunktionen. Es gibt viele Möglichkeiten, sich vorzubereiten und für dieses große Ziel – den Marathon – fit zu machen.

Ganz klar ist aber: Wenn du selten trainierst, wirst du den Marathon wohl kaum meistern.

Willst du herausragend sein?

So läuft es: Wer selten trainiert, wird wohl kein herausragender Läufer werden.

Und so läuft es auch in der Partnerschaft: Wer selten aktiv in seine Partnerschaft investiert wird wohl keine herausragende Partnerschaft fühlen.

 

Aktive und glückliche Beziehung

 

Wie erfüllend soll deine Beziehung sein?

Ich sage es hier nochmal – in anderen Podcast Folgen haben ich schon darüber gesprochen: Niemand muss den Anspruch haben, eine herausragende Beziehung zu führen! So wie auch nicht jeder Mensch in seinem Leben einen Marathon gelaufen sein will. Für manche Menschen ist eine durchschnittliche oder funktionale Partnerschaft völlig ausreichend und das ist komplett in Ordnung.
Ich denke aber doch, dass du nicht hier wärst – im Paartherapie Podcast – wenn du nicht Interesse daran hättest, eine erfüllende Beziehung zu führen. Eine Partnerschaft, die aktiv gestaltet wird, die dich erfüllt und dir etwas in deinem Leben gibt.

Und so geht es mir auch!

Auch ich möchte eine erfüllte Partnerschaft führen!

Für mich ist eine Partnerschaft so viel mehr als ein reines miteinander leben oder gemeinsame Zeit verbringen. So viel mehr als zwei Urlaube im Jahr und gemeinsame Wochenenden. So viel mehr als Netflix Abende.

Für mich ist eine Partnerschaft tiefe Verbindung, stetiger Austausch, gemeinsames Wachstum, Selbstreflektion, Bindung, Heilung, Verständnis und Vertrauen, der tiefe Wunsch zu verstehen und verstanden zu werden, sich zu sehen und gesehen zu werden.

Du siehst: Eine aktive Partnerschaft kann so viel mehr sein.

Führe deine Partnerschaft aktiv und sehe, wie sie dich erfüllt!

Aber was es dazu brauchst ist kontinuierliche Präsenz in der Partnerschaft. Der Beziehung die Aufmerksamkeit zu geben und die Zeit zu schenken, die sie braucht. Die Energie zu investieren, die dafür nötig ist, gut und aktiv im Kontakt und Austausch zu sein.

Und auch, das zu überprüfen: Die Beziehungsqualität immer wieder miteinander zu reflektieren. Ich nenne es immer: Das Qualitätsmanagement der Partnerschaft.

Reflektiere regelmäßig, wie es dir in der Beziehung geht.

In meiner Partnerschaft bin ich der Qualitätsmanager. Ich hinterfrage regelmäßig, wie es gerade läuft. Ich leite Gespräche darüber an, wie es uns miteinander geht. Was uns gut gelingt und was wir uns noch wünschen. Irgendein Bestandteil des Qualitätsmanagements findet sich eigentlich an jedem Tag in meiner Beziehung. Manchmal nutzen wir ein gemeinsames Essen dafür, über uns zu sprechen. Manchmal ist es einfach nur eine kleine Frage zwischendurch:

  • Wie geht es dir gerade mit mir?
  • Wie geht es dir gerade in unserer Beziehung?

 

Aktiv und präsent in Beziehung sein

 

Die Beziehung braucht kontinuierlich Veränderung, so wie unser Leben auch.

Und dann geht es natürlich auch darum, die Erkenntnisse aus diesen Fragen in der Beziehung umzusetzen. Veränderung herbei zu führen. Die Beziehung an neue Wünsche und Bedürfnisse anzupassen.

Denke mal kurz zurück an die Zeit, in der du deinen Partner kennen gelernt hast. Vielleicht liegt diese Zeit bereits viele Jahre zurück, vielleicht sind es auch nur einige wenige Jahre, vielleicht Monate. Denke mal daran zurück, welcher Mensch zu damals warst.

Hast du dich seitdem verändert?

Wir verändern uns im Laufe unserer Beziehung – die Partnerschaft wächst mit!

Wahrscheinlich sind deine grundlegenden Werte gleich geblieben. Möglicherweise deine Einstellung zu vielen Themen. Und doch bin ich mir sicher, dass du dich in der Zeit, seit ihr euch kennengelernt habt, verändert hast. Du hast neue Fähigkeiten erlebt, neues Wissen gefestigt. Du hast vielleicht dein soziales Umfeld verändert, deinen Job. Möglicherweise gab es auch einschneidende Erlebnisse, die grundlegend verändert haben, wie du über bestimmte Themen, Menschen oder Situationen denkst.

Passe deine Beziehung immer wieder an die aktuelle Situation an.

Wenn schon wir als Menschen und so sehr verändern über die Zeit, wie können wir erwarten, dass unsere Beziehung nach einigen Monaten oder Jahren noch nach den gleichen Mustern abläuft wie zu Beginn. Auch hier braucht es eine Veränderung oder besser: Eine Anpassung an die neue Situation.

Und dafür müssen wir im ersten Schritt hinterfragen, was es jetzt gerade in der Partnerschaft und in unserem Leben braucht.

 

Bewusste Partnerschaft leben

 

Wie kannst du aktiv und bewusst in Beziehung sein?

Aktiv und bewusst in Beziehung zu sein, die Beziehungsqualität regelmäßig zu überprüfen und die Partnerschaft an aktuelle Bedürfnisse und Wünsche anzupassen, klingt gerade möglicherweise nach einer großen Aufgabe für dich. Vielleicht weißt du auch gar nicht wie du das konkret angehen sollst neben all den anderen Baustellen in deinem Leben.

Ich habe eine gute Nachricht für dich: Das musst du auch gar nicht wissen!

Ich unterstütze dich dabei, aktiv in Beziehung zu bleiben.

Ich habe mir etwas für dich überlegt, dass dich dabei unterstützen wird, aktiv und bewusst in Beziehung zu sein. Dass dich regelmäßig daran erinnert, etwas für deine Beziehung zu tun.

Sozusagen ein kleiner Reminder – eine Erinnerung daran, mal wieder einen Check-In in deiner Beziehung zu machen.

Mal wieder zu überprüfen,

  • wie es euch miteinander geht,
  • was gut läuft,
  • wo es vielleicht eine Veränderung braucht,
  • was ihr euch vielleicht noch wünscht.

Mal wieder miteinander in Kontakt zu gehen. Mal wieder tief einzusteigen in eure Beziehung.

Euch miteinander zu verbinden in jeder Woche!

Entwickelt eure Beziehung weiter – in jeder neuen Woche!

Es geht hier nicht nur darum, irgendwelche akuten Krisen zu lösen.

Es geht vor allem darum zu erfahren, was für euch miteinander noch möglich ist!

Wie ihr miteinander noch leben könnt! Wie es auch sein kann! Im positivsten Sinne.

 

Die Beziehung pflegen

 

Ab Montag im Paartherapie Podcast:  Der Relationship Reminder!

Ab kommendem Montag gibt es für dich hier im Podcast ein ganz neues Format!

Den Relationship Reminder!

Ab kommender Woche schon lade ich zusätzlich zur auführlichen Freitags-Folge an jedem Montag eine kurze Mini-Podcast-Folge für dich hoch. Das Ziel ist wirklich eine kleine Folge, max. 2 bis 3 Minuten, mit Hilfe derer du

  • einen kurzen Check-In in deine Beziehung machen kannst,
  • überprüfen kannst, wie die letzte Woche lief,
  • eine Intention für die kommende Woche setzen kannst und
  • einen Mini-Impuls oder eine kurze Frage von mir bekommst.

Und dieser Mini-Impuls oder die Frage helfen dir, deine Beziehung auf ein neues Level zu bringen. Aktiver und bewusster miteinander zu sein. Du musst nicht mehr länger überlegen, was du wohl für deine Beziehung tun kannst oder sollst – im Relationship Reminder erfährst du es ganz einfach von mir. An jedem Montag.

Relationship Reminder: Reflektion & Impulse für deine Beziehung

Diese Folge ist wirklich so gedacht, dass du dir diese 2 oder 3 Minuten Montag Morgen vor der Arbeit oder an jedem anderen Morgen oder Abend anhörst. Ganz regelmäßig einmal pro Woche. Damit du kurz ins Reflektieren kommst und direkt einen ganz konkreten Impuls bekommst, was deine Beziehung gerade braucht.

 

Psychologische Beziehungstipps

 

Die eigene Beziehung nicht mehr aus den Augen verlieren

Vielleicht kennst du das auch aus deiner Partnerschaft – meinen Klienten geht es oft so: Du nimmst dir vor, diese Woche dafür zu nutzen, etwas mehr Zeit in deine Partnerschaft zu investieren. Aktiver in Beziehung zu sein. Mal etwas Besonderes zu machen. Mal mehr dahinter zu sein und wirklich etwas zu verändern. Und dann hast du Stress in der Arbeit, der ein oder andere Termin kommt spontan rein, du musst dich um die Kinder sorgen oder hast eine schon lange ausgemachte Verabredung – und zack: Die Woche ist um und du hast wieder nicht so wirklich etwas für deine Beziehung gemacht.

Der Relationship Reminder erinnert dich ab jetzt konkret daran!

An jedem Montag. Die Folge ist garantiert schon online, wenn du aufstehst. In 2 bis 3 Minuten bist du bereit für die Woche, weißt was zu tun ist und kannst direkt loslegen.

 

Ich freue mich mega darauf! Ich habe so Lust, dich noch konkreter mit Impulsen zu versorgen.

Ich habe so Lust, dich noch besser dabei zu unterstützen, in die Umsetzung zu kommen. Die Dinge, die du dir vornimmst wirklich zu machen. Ich habe so viel Lust darauf, dass noch viel mehr Menschen aktiv in Beziehung kommen. Ihre Partnerschaft bewusst gestalten.

Ich freue mich unglaublich darauf – ich kann dir gar nicht sagen, wie sehr!

 

Sei beim Relationship Reminder dabei – ich freue mich auf dich!

Ich hoffe sehr, dass du ab Montag dabei bist!

Entweder du hörst den Relationship Reminder immer montags im Podcast oder du meldest dich noch zu meinem Newsletter an – das geht am einfachsten über meine Homepage www.psy-on.de. Dann bekommst du die Impulse ganz einfach per E-Mail und hast sie Montag morgens schon direkt schriftlich parat. Oder – Alternative 3 – du folgst mir auf Instagram. Du findest mich dort als @fernbeziehungsberaterin. Und auch dort werde ich jeden Montag den aktuellen Impuls aus dem Relationship Reminder für dich posten.

Auf welchem Weg auch immer: Ich freue mich auf dich!

Und ich freue mich, gemeinsam mit dir in deiner Beziehung eine echte Veränderung herbei zu führen und dich dabei bestmöglich zu unterstützen.

Wir hören uns dann am Montag – ich freue mich auf dich!

 

Danke, dass du auch in dieser Folge wieder mit dabei warst!

Ich hoffe sehr, dass wir uns am Montag beim ersten Relationship Reminder hören und du genauso viel Lust wie ich auf wöchentliche Tipps & Impulse im Kurzformat hast.

Den Podcast in der Langform gibt es dann nach wie vor immer Freitags.

Danke, dass du dieses Format möglich machst und meine Arbeit unterstützt, indem du diesen Podcast hörst. Ich freue mich immer über konstruktives Feedback per E-Mail an linda@psy-on.de oder eine 5-Sterne-Bewertung bei Itunes.

Lass es dir gut gehen,

mach’s gut & bis bald,

deine Linda

 

 

Abonniere meinen Newsletter und erhalte Informationen rund um die Themen Paartherapie, Fernbeziehung, Psychologie und Beratung sowie psychologische Tipps und praktische Übungen für die Verbesserung deiner Beziehungsqualität. Erfahre zudem alles, was du über den Paartherapie-Podcast wissen musst! Außerdem schenke ich dir mein Workbook für Paare zum kostenlosen Download dazu.

Trage dich jetzt ein!


In meiner neu gegründeten Facebook-Gruppe “Paartherapie Podcast – Glückliche & Erfüllte Beziehungen leben” kannst du dich mit anderen Hörern des Podcast sowie mit mir ganz persönlich austauschen! Hier ist Raum für deine Fragen, Themen & Herausforderungen! Teile deine besten Beziehungstipps mit den anderen Mitgliedern oder lasse dich von der Gruppe unterstützen!

Trete der kostenlosen & geschlossenen Facebook-Gruppe bei – ich freue mich auf dich!!


Linda Mitterweger Psychologe Psychologin Berater Beraterin PSY-ON HilfeLinda Mitterweger  (Psychologin)

Ich helfe Menschen eine glückliche und erfüllte Partnerschaft zu leben – in Nahbeziehung und auch in Fernbeziehungen, trotz der Distanz. Ich selbst habe bereits viele Jahre Fernbeziehungen geführt und kenne die Herausforderungen, die diese Beziehungsform bietet – aber auch die Chancen. Mit meiner Unterstützung kannst du die Kommunikation und Offenheit in deiner Beziehung stärken und so gute Lösungen für die Herausforderungen finden, die sich dir in deinem Leben und in deiner (Fern-)Beziehung stellen. Neben der Fernbeziehungsberatung biete ich Online-Paartherapie über Videochat an. Kontaktiere mich für deine 90-minütige Power-Session oder verabrede direkt online deinen nächsten Termin.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.