Im Hier & Jetzt leben: Die Geschichte vom glücklichen Fischer

Veröffentlicht von Linda Mitterweger am

Die Geschichte vom glücklichen Fischer

oder warum du im Hier & Jetzt leben solltest!

Eines meiner Lieblingsbücher, „Das Café am Rande der Welt“ von John Strelecky handelt von einer Reise zum eigenen Selbst und der Suche nach dem Sinn des Lebens. Viele Weisheiten in diesem Roman sind in Geschichtenform verpackt – eine davon werde ich dir heute erzählen.

 

Im Hier und Jetzt leben

 

Die Geschichte handelt von einem Geschäftsmann, der in Urlaub fuhrt, um dem Alltag zu entfliehen und sozusagen „seine Batterien wieder aufzuladen“. Er flog weit weg in eine abgelegene Gegend und verbrachte einige Tage in einem kleinen Dorf am Meer. Ein paar Tage lang beobachtete er die Dorfgemeinschaft und stellte fest, dass ein bestimmter Fischer am glücklichsten und zufriedensten von allen wirkte. Der Geschäftsmann wollte gerne wissen, woran das lag, und so fragt er den Fischer schließlich, was er jeden Tag tat.

Der Mann antwortete ihm, dass er jeden Morgen nach dem Aufwachen mit seiner Frau und seinen Kindern frühstücke. Dann gingen seine Kinder zur Schule, er fuhr zum Fischen raus, und seine Frau malte. Ein paar Stunden später kam er mit genügend Fisch für die Familienmahlzeiten nach Hause und macht ein Nickerchen. Nach dem Abendessen gingen er und seine Frau am Strand spazieren und beobachteten den Sonnenuntergang, während die Kinder im Meer schwammen.

Der Geschäftsmann war fassungslos. „Machen Sie das jeden Tag?“, fragte er.

„Meistens schon.“, antwortete der Fischer. „Manchmal machen wir auch andere Dinge, aber für gewöhnlich sieht mein Leben so aus.“

„Und Sie können jeden Tag genügend Fische fangen?“, fragte der Geschäftsmann.

„Ja“, antwortete der Fischer, „es gibt viele Fische.“

„Könnten Sie mehr Fische fangen, als Sie für Ihre Familie mit nach Hause nehmen?“, erkundigte sich der Geschäftsmann weiter.

Der Fischer antwortete lächelnd: „Oh ja, häufig fange ich viel mehr und lasse sie einfach wieder frei. Sie müssen wissen, ich liebe es zu fischen.“

 

 

Der glückliche Fischer

 

„Aber warum fischen Sie nicht den ganzen Tag und fangen so viele Fische, wie Sie können?“, hakte der Geschäftsmann nach. „Dann könnten Sie den Fisch verkaufen und viel Geld verdienen. Schon bald könnten Sie ein zweites Boot kaufen und dann ein drittes Bott, andere Fischer beschäftigen, die ebenfalls viele Fische fangen. In ein paar Jahren könnten Sie sich ein Büro in einer großen Stadt einrichten, und ich wette, dass Sie innerhalb von zehn Jahren ein internationales Fischhandelsunternehmen aufbauen könnten.“

Der Fischer sah den Geschäftsmann freundlich an. „Und warum sollte ich all das tun?“

„Nun, wegen des Geldes“, antwortete der Geschäftsmann. „Sie würden es tun, um eine Menge Geld zu verdienen, und sich dann zur Ruhe setzen.“

„Und was würde ich dann in meinem Ruhestand tun?“, fragte der Fischer.

„Naja, was immer Sie möchten, nehme ich an“, sagte der Geschäftsmann.

„Etwa mit meiner Familie frühstücken?“

„Ja, zum Beispiel“, sagte der Geschäftsmann ein bisschen verärgert darüber, dass der Fischer sich nicht stärker für seine Idee begeisterte.

„Und da ich so gerne zum Fischen gehe, könnte ich, wenn ich wollte, jeden Tag ein bisschen fischen?“, fuhr der Fischer fort.

„Ich wüsste nicht, was dagegen spräche“, sagte der Geschäftsmann. „Wahrscheinlich würde es dann nicht mehr so viele Fische geben, aber vermutlich wären noch genügend da.“

„Vielleicht könnte ich dann auch meine Abende mit meiner Frau verbringen. Wir könnten am Strand spazieren gehen und den Sonnenuntergang beobachten, während unsere Kinder im Meer schwämmen?“, fragte der Fischer.

„Sicher, alles, was Sie wollen, wobei Ihre Kinder dann wahrscheinlich schon erwachsen sein dürften“, sagte der Geschäftsmann.

Der Fischer lächelte ihn an, gab ihm die Hand und wünsche ihm gute Erholung.

 

Glück im Leben finden

 

Erstaunlich für mich an dieser Geschichte ist die Tatsache, dass der den Fischer als den „am glücklichsten und zufriedensten“ beschreibt – und trotzdem denkt, sein Leben verändern zu müssen.

Oft geht es in unserer Gesellschaft darum, den eigenen Besitz zu vermehren: Mehr Geld zu verdienen, viele Dinge zu besitzen – ein großes Haus, ein teures Auto, exklusive Urlaube. Grundsätzlich ist daran nichts auszusetzen, solange du die folgenden Fragen mit einem klaren JA beantworten kannst:

  • Lebe ich das Leben, das ich gerne leben möchte?
  • Erfüllen mich mein Leben und mein Alltag?

Im Hier und Jetzt zu leben bedeutet, das Leben in jedem Moment so zu gestalten, dass es dich glücklich macht.

Vielleicht neigst auch du dazu, große Zukunftspläne zu schmieden, das Glück immer weiter aufzuschieben, wenn-dann-Sätze zu formulieren:

  • Wenn ich mehr arbeite, dann verdiene ich mehr Geld.
  • Wenn ich mehr Geld verdiene, dann kann ich mir mehr kaufen.
  • Wenn ich mir mehr kaufen kann, dann bin ich glücklicher.

Für den Fischer aus der Geschichte ist klar, dass mehr Arbeit für ihn nicht zu mehr Glück führt. Wie ist das für dich? Gelingt es dir, im Hier und Jetzt zu leben?

Oft bekommen wir von außen gesagt: „Du musst auch an später denken!“ oder „Du kannst doch nicht nur im Hier und Jetzt leben, das wird sich noch rächen.“

Unsere Gesellschaft ist darauf ausgelegt, für den Notfall vorzusorgen und sich finanzielle Puffer aufzubauen – die Rente, eine Absicherung für den Krankheitsfall. Das alles ist gut und wichtig. Der Irrtum liegt meist jedoch darin zu denken, mehr Geld würde automatisch zu mehr Glück führen.

 

Was macht dich glücklich

 

Also überlege dir doch heute einmal: Was kann ich tun um mehr im Hier und Jetzt zu leben. Was macht mich heute wirklich glücklicher?

Lese hier nochmal nach warum du – mit deinen Gefühlen, Gedanken und Wünschen – gut so bist, wie du bist.


Gerne unterstütze ich dich dabei herauszufinden was du tun kannst um dein Leben glücklicher und stärker im Hier und Jetzt zu gestalten.

 


Melde dich zu meinem Newsletter an und erfahre mehr zu den Themen Psychologie, Beratung und Fernbeziehung. Trage dich direkt hier ein:


Linda Mitterweger   (Psychologin, M.Sc.)
Linda Mitterweger Psychologe Psychologin Berater Beraterin PSY-ON Hilfe

Ich unterstütze Menschen dabei, die Probleme und Herausforderungen, die ihnen das Leben stellt, aus eigener Kraft heraus zu meistern. Meinen Klienten gelingt es, durch meine Hilfe, ihre persönlichen Ziele zu erreichen und gute Lösungen für sich zu finden.

In meiner psychologischen Online-Beratung PSY-ON berate ich Einzelpersonen und Paare psychologisch via Videochat, Telefon und Chat. In meiner Fernbeziehungsberatung biete ich Paartherapie via Videochat von zwei verschiedenen Orten an.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.